Beiträge

Laiendarsteller

Laiendarsteller (auch Laienschauspieler) sind Schauspieler, die das Schauspiel nicht hauptberuflich ausüben und keine Schauspielerausbildung abgeschlossen haben. Sie üben das Schauspielen als Hobby aus, können dabei jedoch beachtliche Leistungen vollbringen.

In Theater- und Musical-Produktionen
In Laientheatergruppen erarbeiten Hobbyschauspieler privat oder in Theatervereinen ein Theaterstück, das anschließend zur Aufführung gebracht wird. Werden Musicals gespielt, sind zusätzlich zum Schauspielen gewisse Voraussetzungen an Gesang und Tanz der Akteure zu stellen. In jedem Fall ist Teamgeist erforderlich. Das Erleben eines gut funktionierenden Teams dürfte für viele Laiendarsteller ein Hauptbeweggrund für ihr Engagement sein.

In professionellen Produktionen
Laiendarsteller werden häufig als Komparsen in Filmen eingesetzt, billige Filmproduktionen wie Seifenopern oder Telenovelas bauen häufig komplett auf Laiendarsteller. Auch in Pseudo-Dokus werden aus Kostengründen vorwiegend Laiendarsteller eingesetzt.

Zu diesen Laienproduktionen werden Bewerber bei Castings auf ihre Eignung geprüft und anschließend in eine Kartei aufgenommen, in der zum Teil auch schon mögliche Rollen vermerkt sind.

Teilweise werden Laiendarsteller jedoch nicht aus Kostengründen, sondern aus Gründen der Authentizität eingesetzt. Gerade bei Produktionen mit dokumentarischem Charakter werden sie daher gerne verwendet.
Quelle: Wikipedia